5.MD – Mittag | Digital: Männer- und Frauenklischees in den Medien

Kristin Undisz
13.3.2024
KI-generierte Frauen
pixabay
23
Apr
5.MD – Mittag | Digital: Männer- und Frauenklischees in den Medien
Tuesday
23.4.2024
|
13:00
Veranstaltungsort:
Termine:
Teilen

Wir betrachten die Auswirkungen medialer Geschlechterbilder auf unser gesellschaftliches Zusammenleben und die eigene Arbeit.

Männer- und Frauenklischees in den Medien

Geschlechterrollen medienethisch betrachtet

Medien sind der Schauplatz für die Verhaltensregeln der Geschlechter. Sie erzeugen Vorstellungen für vermeintlich „typisch“ männliche und weibliche Eigenschaften.

In einer Welt, in der Medien die Normen vorgeben, ist es entscheidend, die subtilen Botschaften zu erkennen, die unsere Identität formen – besonders für die junge Generation. Dabei übernehmen Jugendliche oft Werturteile, die es kritisch zu hinterfragen gilt.

5.MD – Mittag | Digital widmet sich genau diesem Thema und beleuchtet, wie Stereotype unsere Sichtweisen beeinflussen und welche Rolle KI-gestützte Technologien dabei spielen. Wir betrachten die Auswirkungen medialer Geschlechterbilder auf unser gesellschaftliches Zusammenleben und die eigene Arbeit.

Anforderung des Teilnahme-Links bitte per E-Mail an fsmd@eomuc.de‍.

Die Online-Teilnahme ist kostenlos! Lediglich eine gute Internetverbindung sowie z. B. ein Laptop mit Video-/Audio-Funktionen sind notwendig.

Für Rückfragen wenden Sie sich telefonisch an 089 2137-1544.

Vertiefende Infos zur Veranstaltung werden im Nachhinein unter Mittag | Digital zu finden sein.

Vorankündigung:

Die nächste 5.MD – Mittag | Digital-Veranstaltung ist voraussichtlich am 19. Juni 2024. Das Thema wird noch bekannt gegeben.

Weitere interessante Neuigkeiten

Der Ausgezeichnete Film "Julie - Eine Frau gibt nicht auf"
Wednesday
17.4.24
|
18:00
DER AUSGEZEICHNETE FILM: Kinofilme, die als "Film des Monats" von epd-film oder als "Kinotipp der katholischen Filmkritik" des Filmdienstes ausgezeichnet wurden, werden im Kino Neues Rottmann mit einer Einführung und einem anschließenden Filmgespräch präsentiert. An jedem dritten Mittwoch im Monat.
3 Min.
4.12.2024