Veranstaltung

Afterwork-Kino | Digital "Schwester Weiß"

12
Dec

Afterwork-Kino | Digital "Schwester Weiß"

Kristin Undisz
27.11.2023
Schwester Weiß
© W-film
Datum:
12.12.23 19:30
bis
22:00
Uhr
Termine:

Mittwoch, 08. November 2023

19:30 Uhr Einführung: Kristin Undisz (Videokonferenz)

19:45 Uhr Filmstart (Medienlink)

21:40 Uhr Kurzes Filmgespräch (Videokonferenz)

Ort:
Online
Teilen

"Schwester Weiß" Das tragikomische Ringen der beiden ungleichen Schwestern ist mit irritierender Leichtigkeit in Szene gesetzt, wobei die geschliffenen Wortgefechte im schwäbischen Dialekt, subtile Bedeutungsverschiebungen und Kippmomente auf einem schmalen Grat zwischen Tragik und Satire balancieren. (Filmdienst)

Schwester Weiß

Spielfilm - Dennis Todorovic - Deutschland 2016

Laufzeit: 93 Minuten

Empfohlen: ab 12 Jahren - FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Martha und Helene Weiß – die Eine strenggläubige Ordensschwester auf der schwäbischen Alb, die Andere überzeugte Atheistin und Mutter. Zwei ungleiche Schwestern, die sich ständig in den Haaren liegen. Vor allem Marthas Glaube ist für die jüngere und wildere Helene immer wieder ein rotes Tuch. Doch dann verunglückt Helene mit Tochter und Ehemann bei einem Autounfall. Als sie im Krankenhaus aufwacht und erfährt, dass Mann und Kind tot sind, empfindet sie keine Trauer. Die Erinnerung an ihr bisheriges Leben ist ausgelöscht. Diagnose: Retrograde Amnesie. Jetzt ist es ausgerechnet Martha, die sie zu sich ins Kloster holt und ihr Halt gibt.

Trailer zum Film "Schwester Weiß"

Die Zugangsdaten erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail unter fsmd@eomuc.de.

Der Medienlink wird Ihnen während der Videokonferenz im Chat bereitgestellt.

Für Rückfragen wenden Sie sich telefonisch an 089 2137-1544 oder per E-Mail an fsmd@eomuc.de.

Die Online-Teilnahme ist kostenlos und ohne Registrierung möglich!

Für den Stream sind eine gute Internetverbindung sowie z. B. ein Laptop mit Video/Audio-Funktionen (ggf. über HDMI-Kabel mit TV-Gerät verbindbar) notwendig.

Flyer zum Afterwork-Kino | Digital